Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles

Liebe Eltern,

 

sicher kennen Sie die Situation: “Mama/Papa, erzähl mir noch einmal das Märchen, von der Frau mit dem Spiegel.“ Obwohl Sie die Geschichte Ihrem Kind schon oft erzählt haben, wollen Ihre Kinder sie immer wieder hören.

 

Diese Wiederholungen sind wichtig und notwendig für unsere Kinder. Zum einen erschließen sie sich ihre Welt, die sie aus eigener Erfahrung noch nicht erlebt haben. Aber auch die Sprache mit besonderen Wörtern und Grammatik werden gefördert und gefestigt.

 

Diese Bedürfnisse der Kinder wollen wir in den nächsten Monaten bei uns im Nebenraum des Forscherraumes aufgreifen und haben daher ein Märchenzimmer eingerichtet.

 

Diese Atmosphäre des Erzählens wird durch dieses Zimmer zu etwas Besonderen. Abseits von Störungen des Kindergartenalltags, haben wir die Zeit und Ruhe mit den Kindern auf Reisen durch Fantasien und Sprachwelten zu gehen.  Mit allen Sinnen wollen wir die Märchen erleben, denn alles was wir mit besonderen Gefühlen erleben, festigt sich in unseren Erinnerungen.

 

In diesem Raum werden Märchen von Erziehern erzählt, aber auch mit den Kindern nachgespielt. Sei es mit Figuren oder im Rollenspiel. Mit Musik und Liedern werden die Märchen vertieft. Dazu gibt es auch Angebote im Bereich Kreativität, Backen, Regelspielen und Fingerspielen. Aber es wird auch Phasen des Freispiels geben, in denen Ihre Kinder die Möglichkeit haben, Märchen in diesem besonderen Raum nachzuspielen oder sogar neue erfinden.

 

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir, dass Sie mit diesen Anregungen so manche fabulierende Erzählrunde erleben dürfen.

 

Advent, Advent,....

Die Adventszeit hat begonnen und die Kinder entdecken im Forscherraum Weihnachten.

 

Daher gibt es dieses Jahr ein besonderes Angebot im Nebenraum: Unser Weihnachtszimmer

 

Dort wird jeden Tag mit einer Erzieherin besonderes zum Thema Weihnachten angeboten. Angefangen mit Früchtetee, Weihnachtsplätzchen und Gesprächen über Weihnachten. Gibt es auch Weihnachtsmusik zum Hören, aber auch selber singen.

 

Weihnachtsdekoration, wie Tannenbaum, Adventskranz, Krippe, weihnachtliche Kuschelecke und Lichterketten laden zum Verweilen ein. Es gibt Bilderbücher und Geschichten zum Thema. Aber es werden auch zur besinnlichen Musik Mandalas gemalt oder Sterne gebastelt.

 

Um weitere Sinne anzusprechen gibt es ein Riech-Memory mit Weihnachtsgewürzen und Düften.

 

Im Forscherraum selber gibt es momentan Glitzerknete um Weihnachtsplätzchen auszustechen oder Schneemänner zu formen.

 

Es finden auch Versuche zum Thema ätherische Öle aus Zitrusfrüchten, Kristalle selber züchten und gefrorenes Wasser statt.

 

Gerne dürfen Sie bei uns einmal hereinschauen und bei Fragen sich an uns wenden.