Übergang Kindergarten - Grundschule

Die Vorbereitung auf die Schule beginnt für uns und die Kinder, mit dem ersten Kindergartentag, da sie täglich in allen Bereichen die Möglichkeit haben, sich weiter zu entwickeln.

 

Das „Zahlenland“, ein mathematisches Projekt, ist ein fester Bestandteil im letzten Kindergartenjahr. Speziell im letzten Kindergartenjahr findet dieses wöchentlich an festen Tagen am Vormittag für die zukünftigen Schulanfänger statt.

Die Zusammenarbeit mit der Grundschule ist für uns ein sehr wichtiger Schwerpunkt im letzten Kindergartenjahr. Somit können wir viele Ängste vor dem neuen Lebensabschnitt nehmen und einen entspannteren Start für Kinder und Eltern ermöglichen.

 

Beim Übergang in die Schule helfen:

  • Kooperationstreffen mit Erziehern und Lehrern
  • Hospitationstage in der Grundschule mit den zukünftigen Schulanfängern
  • Mathetage
  • Hospitation der Kooperationslehrerin in der Einrichtung
  • Gemeinsamer Elternabend für Schulanfänger- und Grundschuleltern
  • Elternabend mit der Kooperationslehrerin, Schulanfängereltern und Erzieher*innen
  • Einschulungsgottesdienst
  • Gemeinsames Singen der geplanten Gottesdienstlieder mit allen Schulkindern der Ortsgemeinde Jockgrim
  • Besuch der „ehemaligen“ Schulanfänger der 1. Klasse etc.